bidirektionale Zweirohr-Lüftungssystem Airdoo 10

Airdoo 10

Das innovative unsichtbare lokale Zweirohr-Lüftungssystem - Airdoo 10 bietet Ihnen das optimale Mikroklima für immer frische Luft, ohne Fenster zu öffnen.

Wir machen uns recht wenig Gedanken darüber, wie die Luft ausgetauscht wird. Dabei spielt Lüftung eine wichtige Rolle für unser Wohlbefinden in geschlossenen Räumen. Mit der qualitativ hochwertiger und bidirektionalen Lüftungsanlage Airdoo10, die die Luft über ein spezielles Luftkanalsystem ab- und zuführt, kann der Luftaustausch individuell an Ihre Lebens- und Wohnbedürfnisse angepasst werden.

Energieeinsparung

Mit einer Lüftungsanlage können die Energiekosten sogar reduziert werden, denn sie vermeidet Wärmeverluste, wie sie bei der Fensterlüftung entstehen. Geräte mit Wärmerückgewinnung sind besonders effizient. Sie können bis zu 95 Prozent der Wärme aus der Abluft zurück gewinnen und wieder ins Haus führen. Das lokale Zweirichtungs-Lüftungssystem Airdoo leitet effektiv die Abluft ab und führt gleichzeitig die Frischluft mit einem minimalen Wärmeverlust zu. Die Besonderheit des Zweirichtungs-Lüftungssystems Airdoo ist die gleichzeitige Abfuhr der Abluft und Zufuhr der Frischluft. Es ist somit auch für Räume mit Feuersstellen geeignet. Damit lassen sich die Heizkosten spürbar senken.

Sicherheit

Eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit dem lokalen Zweirohr-Lüftungssystem Airdoo sorgt ganz automatisch und gleichmäßig für frische Luft – ohne dass die Fenster geöffnet werden müssen. Eine Fensterlüftung ist nicht mehr notwendig, weil die Lüftungsanlage kontinuierlich pollenfreie Frischluft ins Haus bringt und Feuchtigkeit und Schadstoffe aus der Raumluft abführt. Damit ist ein angenehmes und gesundes Raumklima garantiert.

F7-Filter macht den Unterschied

Pollen fliegen überall und sorgen leider für Niesreiz, eine laufende Nase, tränende Augen, Probleme beim Atmen, Kopfschmerzen und Müdigkeit. Gründliche Abhilfe schafft das lokale Zweirohr-Lüftungssystem Airdoo, der mit einem Filter der Klasse F7 ausgerüstet ist. Standardmäßig sind alle Lüftungsanlagen mit Filtern ausgerüstet. Diese Filter haben die Klasse G4 und halten Staub und Schmutz zurück. Für Pollen sind sie aber nicht fein genug. Allergiker und Heuschnupfengeplagte brauchen einen Filter der Klasse F7. Er hält auch Schadstoffe und feinen Staub vom Wohnbereich fern.

Sanierung & Vorbeugung von Schimmelpilzen

Airdoo lokales Zweirohr-Lüftungssystem mit kontrollierter Lüftung mit konstantem Zwei-Wege-Luftstrom sorgt dafür, dass Feuchtigkeit nicht im Raum verbleibt, sondern mit verschmutzter Luft abgeführt wird.

Slowenisches Know-How „Made in Slovenia”

Das lokale Airdoo-Zweirohr-Lüftungssystem, welches die Silberne Innovationsauszeichnung der Region erhielt, wurde vollständig in Slowenien entwickelt und produziert.

Technische Spezifikationen

Attraktiver Mehrwert

Der AIRDOO 10 Rekuperator besitzt zwei leistungsstarke und langlebige Motoren, um die Langlebigkeit des Systems zu gewährleisten. Der Kern des Rekuperators besteht aus hochwertigem Aluminium und ist gegen Feuchtigkeit und Korrosion geschützt. Alle Anti-allergenen Materialien sind antibakteriell.
Intelligentes Zweirohrsystem

Airdoo 10 Smart

Das Upgrade umfasst einen Luftqualitätssensor: CO2-, Feuchtigkeits- und Temperatursensor (VOC), autonomen Betrieb und eine Mobil- und Webanwendung, die Ihnen den aktuellen Zustand Ihres Hauses, das aktuelle Wetter an Ihrem Standort und die Wettervorhersage auf einfache und freundliche Weise anzeigt Weg. Es überwacht auch die Sauberkeit des Filters; Eine Erinnerung erinnert Sie daran, es zu ersetzen.Mit der App können Sie das Gerät fernsteuern – überall und jederzeit. Stellen Sie auch Ihren eigenen Timer ein und passen Sie ihn vollständig an Ihren Zeitplan an oder überprüfen Sie einfach die Luftfeuchtigkeit und Luftqualität im Raum.

Einsatzmöglichkeiten

Lüftungsanlage für jede Wohnsituation!

Häufig gestellte Fragen

Haben Sie Fragen?

Die Zweirohr-Lüftungssystem-FAQ – häufig gestellte Fragen.

Hier finden Sie eine Übersicht der häufig gestellten Fragen zum Thema Zweirohr-Lüftungssystem. Falls Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular oder schreiben uns eine E-Mail.

– Leise im Betrieb (max. 33 dB).
– Durchflussrate von bis zu 100 m3/h.
– Klasse des spezifischen Energieverbrauchs A.
– Zwei voneinander getrennte Lüftungskanäle für Zu- und Abluft (empfohlen vom Nationalen Institut für öffentliche Gesundheit).
– Einsatz von hochmodernen und feinen Filtern von Feinstaub der Partikelgröße PM 10 zur Filterung.
– Nachgewiesener sparsamer Betrieb (durchschnittlicher Verbrauch 6 Wh).
– Filterwechsel ist unkompliziert und schnell, ganz ohne Werkzeug.
– Garantie beträgt 24 Monate.
– Komfortable Bedienung direkt am Gerät oder über die mitgelieferte Fernbedienung, sondern auch bequem via WLAN und kompatible Endgeräte wie Smartphones oder Tablets steuern.
-Durchschnittlicher Verbrauch 6 W/h (jährliche Stromkosten betragen rund 12 €).

Das Energieeffizienzlabel basiert auf einer Rahmenrichtlinie über die europaweit einheitliche Energieverbrauchskennzeichnung von Produkten. Die Europäische Union legt bei der Vergabe von Effizienzklassen den Rahmen fest. Konkret wird so die EU-Rahmenrichtlinie 2010/30/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 19. Mai 2010 über die “Angabe des Verbrauchs an Energie und anderen Ressourcen durch energieverbrauchsrelevante Produkte mittels einheitlicher Etiketten und Produktinformationen” umgesetzt.

 Für ein gesundes und angenehmes Raumklima wird eine Luftfeuchtigkeit von 45 bis 55 Prozent empfohlen. Im Winter, wenn die Räume beheizt werden, kann die Luftfeuchtigkeit auch bei ca. 30% liegen. Zu trockene Luft ist unangenehm, denn sie reizt uns, verursacht Husten und kann für bestimmte Menschengruppen gefährlich sein – vor allem für Lungenkranke sowie Säuglinge und Kleinkinder. Auch zu hohe Luftfeuchtigkeit (über 60%) sollte vermieden werden, da dies zu Schimmelbildung führen kann.
Komfortable Bedienung direkt am Gerät oder über die mitgelieferte Fernbedienung, sowie auch bequem via WLAN und kompatible Endgeräte wie Smartphones oder Tablets. Die dafür benötigte App kann kostenlos in Googles Play Store oder Apple App Store herunterladen werden.
Moderne Geräte zur Wohnraumlüftung sind mit Filtern ausgestattet, die nicht nur vor Pollen sondern auch vor Dreck und Schmutz von außen schützen. Diese müssen für einen reibungslosen und hygienischen Betrieb regelmäßig gereinigt oder gewechselt werden. Der Betreiber kann dies in der Regel ganz leicht selbst durchführen, ansonsten sollte man sich dafür an den Installateur wenden. Beim Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung muss nur der Filter gewechselt werden. Das Wechselintervall hängt von der Benutzung, dem Filtertyp und der Luftverschmutzung ab. Die Filter sind regelmäßig 1/2jährlich zu reinigen bzw. warten. Beim lokalem Zweirichtungs-Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung Airdoo wird beim Filterwechsel kein besonders Werkzeug benötigt.

Auch nachträglich ist die Installation einer Lüftungsanlage kein Problem. Gerade bei dezentralen Geräten ist der Aufwand gering: Nötig sind lediglich eine Außenwand zur Direktmontage und ein Stromanschluss. Durch die direkte Luftzufuhr und den Abtransport der verbrauchten Luft müssen keine zusätzlichen Luftkanäle im Raum verlegt werden. Wer sich für die Installation einer Wohnraumlüftung entscheidet, wird außerdem finanziell unterstützt: Der Staat vergibt beispielsweise für den Einbau einer Lüftungsanlage Fördergelder sowie zinsgünstige Darlehen durch die KfW.

Das Gegenteil ist richtig: Mit einer Lüftungsanlage können die Energiekosten sogar reduziert werden, denn sie vermeidet Wärmeverluste, wie sie bei der Fensterlüftung entstehen. Geräte mit Wärmerückgewinnung sind besonders effizient. Sie können bis zu 95 Prozent der Wärme aus der Abluft zurück gewinnen und wieder ins Haus führen. Damit lassen sich die Heizkosten spürbar senken.

Eine Fensterlüftung ist nicht mehr notwendig, weil die Lüftungsanlage kontinuierlich pollenfreie Frischluft ins Haus bringt und Feuchtigkeit und Schadstoffe aus der Raumluft abführt. Damit ist ein angenehmes und gesundes Raumklima garantiert. Selbstverständlich dürfen die Fenster aber auch beim Betrieb einer Lüftungsanlage noch geöffnet werden.

Kontakt

Anfrage senden

Sie haben Fragen, Anregungen oder möchten uns einfach etwas mitteilen? Um mit uns in Verbindung zu treten, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.